Langstrumpf & Tante Olsen

Die unbändige Freude an elektronischer Musik und der Drang nach künstlerischer Entfaltung stehen seit dem Sommer 2013 im Fokus des gemeinsamen Projektes „Langstrumpf & Tante Olsen“ von Janis und Niklas. Hinter dem recht verspielten Namen verbirgt sich die flexible Komposition aus einem Jahrzehnt Schlagzeuger-Erfahrung und ästhetischem Kombinationsgefühl für passende elektronische Sequenzen. Daraus resultieren rhythmische Sets aus einem Percussion- und einem DJ-Element, die Live zusammengesetzt zu akustischen Reisen einladen. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass die beiden Thüringer trotz ihrer relativ kurzen, gemeinsamen Schaffenszeit schon zu zahlreichen Gigs auf internationalen Bühnen und Events in der ganzen Republik zu erleben waren.
Das Bedürfnis, ihre Leidenschaft zur Musik mit Gleichgesinnten zu teilen, bildete darüber hinaus das Fundament für die Gründung einer neuen Szeneplattform im Süden Thüringens. Seit dem Winter 2012 verwirklichen sie so mit der Organisation des Vereins „Keep Yourself“, seinem familiären Festival und weiteren naturverbundenen Veranstaltungen sowie zahlreichen anderen Kulturzweigen ihr Lebenswerk.

Der Durst nach neuen kreativen Herausforderungen in der Techno-Szene blieb jedoch nicht lange gestillt und aus neuen Freundschaften wurden bald Partnerschaften in einer internationalen gemeinsamen Sache, der „Causa Comune“. Hinter dem italienischen Namen steht ein junges Veranstaltungsnetzwerk ohne festen Rahmen, dass je nach Gemüt Feten im Kleinen oder Großen, im Heimlichen oder Genehmigten und im Freien oder Überdachten kreiert. Im Anschluss an das Debüt im März 2016 in Innsbruck und einer Fortsetzung in der Thüringer Heimat stehen zunächst Orte in Berlin, Österreich und Spanien auf der Agenda … aber wer kann schon behaupten zu wissen, welche Wege Kreativität einschlägt?

Facebook Seite


Soundcloud Seite