Campingregeln

Wir bitten euch die folgenden Punkte zu beachten sowie die gebräuchlichen und gesellschaftlichen Gepflogenheiten zu wahren. Lasst uns ein harmonisches Wochenende für alle und eine nachhaltige Veranstaltung für Mütterchen Natur zelebrieren.

  • Das Campieren ist nur innerhalb der dafür ausgewiesenen Flächen erlaubt. Freie Verkehrs-, Rettungs- und Fluchtwege liegen in Eurem Interesse, haltet bitte die abgesperrten Wege frei.
  • Gaskartuschen sind auf dem Campingplatz strengstens verboten, um unnötige Unfälle zu vermeiden – Stichwort Waldbrandgefahr.
  • Im Sinne der Barfüßigkeit: Glasflaschen jeglicher Art sind auf dem Campingplatz verboten! Es gilt absolutes Glasverbot.
  • Einweggrills und kleine Kugelgrills sind erlaubt, alle anderen Grills verboten.
  • Offenes Feuer und das Mitbringen von Pyrotechnik (Feuerwerkskörper) sind verboten.
  • Das Betreten des Campingplatzes ist ausschließlich erst ab 18 Jahren erlaubt.
  • Das Betreten des Campingplatzes erfolgt auf eigene Haftung und Gefahr. Für Schäden, Verletzungen und Diebstahl auf dem Campingplatz wird keine Haftung übernommen!
  • Es sind keine Stromaggregate/Notstromer erlaubt
  • Speisen und Getränke dürfen auf das Campinggelände mitgebracht werden, aber nicht mit auf das Festivalgelände.
  • Keine Pavillons – der Campingplatz ist ausschließlich für Zelte gedacht.
  • Autos sind auf den dafür vorgesehenen Stellflächen abzuparken.
  • Auf dem Campingplatz sind grundsätzlich keine Ruhezeiten vorgesehen – nehmt bitte Rücksicht auf die Mütze voll Schlaf des anderen.
  • Eigene Musikanlagen sind auf dem gesamten Gelände verboten.
  • Eigenständig mitgebrachtes Mobiliar sind verboten.
  • Das Mitbringen von Haustieren ist auf dem Camping- und Veranstaltungsgelände verboten.
  • Das Mitbringen von Waffen und/oder waffenähnlichen Gegenständen wie Schuss-, Hieb- und Stichwaffen, Wurfgeschosse und Sternwerfer sind verboten. Wir sind ein friedliches Festival, jeder Verstoß wird detinitiv zur Strafanzeige gebracht.
  • Das Graben von Löchern im Campingbereich ist untersagt.
  • Der Verstoß gegen die Campingregeln oder gegen Anweisungen des Personals kann mit Ausschluss von der Veranstaltung und Einzug des Bändchens geahndet werden.